Jean Monnet und welche Zukunft für unser Europa?

Online

6. November, 2021

16:30:00

Veranstaltung

Jean Monnet und welche Zukunft für unser Europa?

14.30 Uhr Eröffnung durch Henri MALOSSE, Vorsitzender der Jean-Monnet-Vereinigung

15.00 - 17.00 Uhr :

Pierre LARROUTUROU MdEP, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament

Olivier VEDRINEProfessor (h.c.), Präsident des Continental European Union Club, EU-Sachverständiger, Journalist, Mitglied des Orientierungsausschusses der Association Jean Monnet

Moderation: Gianluca PASTORELLI Vizepräsident der Association Jean Monnet.

Kolloquium, das im Rahmen der Konferenz über die Zukunft Europas veranstaltet wurde,
Zu Ehren des 133. Geburtstags von Jean Monnet

Auch wenn Monnet die europäische Einigung mit dem Ziel betrachtete, europäische Probleme zu lösen, ist seine Vision global und misst dem Frieden große Bedeutung bei. Er glaubt an die Gleichheit der Menschen und Nationen und betont immer wieder die Bedeutung des Menschen. Als wacher Humanist behält er seinen Pragmatismus bei und sagt, dass "die Menschen Veränderungen nur in der Notwendigkeit akzeptieren und sie die Notwendigkeit nur in der Krise sehen" (Memoiren S 129).

Partner des Kolloquiums

Back to top