Umberto Triulzi

Administrator

Umberto Triulzi

7. Juli 2022


Seit 2002 Professor für Europäische Wirtschaftspolitik und Internationale Wirtschaftspolitik an der Fakultät für Politische Wissenschaften der Universität "La Sapienza" in Rom.

Er lehrte internationale Wirtschaft an den Universitäten von Camerino, Perugia und "La Sapienza" in Rom und war von 2009 bis 2011 Direktor der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialanalyse.

Er unterrichtet in zahlreichen Postgraduiertenkursen und ist als Berater für zahlreiche nationale und internationale Organisationen sowie öffentliche und private Forschungsinstitute tätig.

In den letzten Jahren führte er leitende Forschungstätigkeiten in den Bereichen wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (DGCS, Außenministerium), Überwachung der Wasserpolitik (Europäische Gemeinschaft, Weltbank, FAO und UNDESA), Entwicklungsfinanzierung (UNIDO), Internationalisierung von KMU und lokalen Entwicklungssystemen (MAE, ICE, Confindustria), Kriminalwirtschaft (Innenministerium) durch.

Er ist Autor zahlreicher Essays zu Themen der internationalen Wirtschaft und Wirtschaftspolitik, der wirtschaftlichen Entwicklung und der europäischen Integration und hat die folgenden Bände veröffentlicht:

  • Notes on the Theory of International Trade (Anmerkungen zur Theorie des internationalen Handels) (La Sapienza, 1991),
  • Competitiveness of certain Mediterranean productions on international markets (Wettbewerbsfähigkeit bestimmter mediterraner Produktionen auf den internationalen Märkten) (Edizioni SEAM, 1997),
  • Du Marché commun à la monnaie unique (Éditions SEAM, 1999),
  • Fundamentals of International Economics, mit Veniero Del Punta (La Sapienza, 2000),
  • Die Inkohärenz in der Entwicklungszusammenarbeit, mit P. Montalbano (Chinesische Akademie für Sozialwissenschaften, 2002),
  • From Common Market to Single Currency (Beijing University Publishing, 2008),
  • International Economic Policy (Internationale Wirtschaftspolitik). Interdependenzen, Institutionen, Koordination der globalen Governance, mit Pierluigi Montalbano (Utet, 2006 und 2012),
  • Die Politiker

Umberto Triulzi studierte nach seinem Abschluss in Politikwissenschaften Wirtschaftswissenschaften an der John Hopkins University und der London School of Economics.

Back to top