Michel Vermaerke

Administrator

Michel Vermaerke

13. April 2022


Nach einer Karriere in der Finanzwelt bietet Michel Vermaerke seine Fähigkeiten verschiedenen Projekten in der Welt der Kultur, der Philanthropie und Europa an.

Michel Vermaerke ist heute Vorstandsvorsitzender von Edificio, einem belgischen Unternehmen, das sich auf die Organisation hochwertiger sozioökonomischer und kultureller Veranstaltungen in Entwicklungsländern spezialisiert hat, darunter die Verwaltung der Solvay-Bibliothek und das Concert Noble.

Er ist im Vorstand der PAS-Stiftung, die Kunst und Künstler unterstützt (ww.pasfoundation.be).
Zuvor war er auch Vorsitzender der "Stichting Lezen" (Stiftung zur Förderung des Lesens - vgl. das Lesen - vgl. www.iedereenleest.be ), Vorsitzender der Stiftung allegretto und Präsident des Königlich Belgischen Instituts für Hochschulbildung.

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 ist er das unabhängige Mitglied des Verwaltungsrats des größten belgischen öffentlichen Krankenhauskonzerns mit Sitz in Antwerpen, ZNA (Ziekenhuisnetwerk Antwerpen).

Auf europäischer Ebene unterstützt er außerdem aktiv die jüngsten Initiativen von Uniapac (dem internationalen Treffpunkt für christliche Unternehmensleiter www.uniapac.org) und dem europäischen Büro des Ludwig von Mises Instituts (www.ludwigvonmisesinstitute-europe.org).
Michel ist ein aktiver Mitwirkender des politischen Think Tanks zum Thema Migration, der vom Egmont-Institut und dem Institut für Europäische Politik gegründet wurde.
Er ist außerdem ein aktiver Mentor für Start-ups, junge Menschen und Unternehmer und nimmt aktiv am Mentorenprogramm "Young managers/inspiring leader" teil.

Michel gründete 1999 einen Club für Führungskräfte aus Gesellschaft und Wirtschaft, der sich noch immer regelmäßig trifft. Dieser Club heißt TOC (The Other Club). Hier werden regelmäßig Redner eingeladen, die über ein Thema von gemeinsamem Interesse oder über freie gesellschaftliche Diskussionen nach den sogenannten Chatham-Regeln sprechen.

Back to top